Protokoll der JHV 2010


U C R e.V.
Jahreshauptversammlung 2010
am 13. November 2010 (13.00 - 16.00 Uhr)

im Tagungsraum des Hotels "Baxmann",
Segelhorster Straße 3,
31480 Hessisch Oldendorf

 

Teilnehmer

Vorstand: Jörg Uebelmann (1.Vorsitzender, entschuldigt abwesend), Knut Ohmann (2. Vorsitzender, Leiter der JHV 2010), Christian Ortschig (Schriftführer), Dr. Ulrich Sanft (Kassenwart), Stefan Brachmann (Beisitzer, entschuldigt abwesend).

Stimmberechtigte Mitglieder des UCR e.V.: 32 (26 anwesende Mitglieder und 6 übertragene Stimmen).

Tagesordnung

Top 1 Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit

Top 2 Gedenkminute - Wahl von 2 Stimmenzählern/innen

Top 3 Genehmigung der Tagesordnung der JHV 2010 zum 13. November 2010

Top 4 Jahresbericht des Vorstandes und der Spartenleiter

a) 1. Vorsitzender: Jörg Uebelmann
b) 2. Vorsitzender: Knut Ohmann
c) Schriftführer: Christian Ortschig
d) Kassenwart: Dr. Ulrich Sanft  
e) Beisitzer: Stefan Brachmann
f) Spartenleiter Civil War: Jörg Uebelmann
g) Spartenleiter Napoleonik: Timo Vogel
h) Spartenleiter Multiperiod : Frank Uebelmann

Top 5 Entlastung des Vorstandes

Top 6 Neuwahlen im Vorstand

a) Erste/r Vorsitzende/r
b) Kassenwart/in
c) Beisitzer/in

Top 7 Rückblick 2010 / Vorschau 2011 

 

Top 8 Anträge

 

Top 9 Verschiedenes - Allgemeines

 

Top 10 Schlusswort des 1. Vorsitzenden

 

Protokoll

 

Top 1 Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit:

Der Vorstand, vertreten durch den 2. Vorsitzenden, begrüßte die anwesenden Mitglieder und stellte die Beschlussfähigkeit fest.

 

Top 2

a) Gedenkminute für verstorbene Mitglieder und Freunde aus dem Hobby:

Es erhoben sich alle Anwesenden und gedachten schweigend der verstorbenen UCR-Mitglieder und Kameraden im Hobby.

b) Wahl von 2 Stimmenzählern/innen:

Als Stimmenzähler wurden Matthias Paul und Victor Lorenc vorgeschlagen. Beide wurden einstimmig gewählt und nahmen die Wahl an. Abstimmung per Akklamation wurde beschlossen.

 

Top 3 Genehmigung der Tagesordnung der JHV 2010 zum 13. November 2010:

Die Tagesordnung zur JHV 2010 wurde einstimmig genehmigt.

 

Top 4 Jahresbericht des Vorstandes und der Spartenleiter über Aktivitäten in 2010:

a) Der Bericht des 1. Vorsitzenden wird vom 2. Vorsitzenden vorgelesen.
Die Mitgliederzahl ist befriedigend und wir bekommen stetig Zuwachs. Der Internetauftritt ist immer aktuell und wird gut von der Hobby-Szene genutzt. Die Vereinsunterlagen sind akkurat und immer auf dem Laufenden. Der Kassenbestand ist gut.
Es wurde Unterstützung bei der Durchführung von Schwarzpulver-Lehrgängen geleistet. 5 Mitglieder haben den Lehrgang neu absolviert und die Erlaubnis nach § 27 Sprengstoff Gesetz erhalten.
Es wurden drei Reenactments auf dem TrÜPl Munster vorbereitet (ACW; NAP, Multiperiod), sie konnten jedoch nach Absage durch die Bundeswehr nicht durchgeführt werden. Auch der Versuch andere Plätze zu den gewünschten Terminen zu bekommen schlug fehl. Stattdessen wurde die Teilnahme für Hildburghausen an Mitglieder und Gäste als Empfehlung herausgegeben.
Weiterhin wurde ein ACW-Reenactment Ende Juli im kleinen Rahmen in Külsheim absolviert sowie ein Multiperiod-Treffen in Luttmersen. Ein geplantes Reenactment der Napoleonik ist leider entfallen.
Die Gutscheinaktion über 11,- Euro mit Händler und Mitglied Jan Henrik Berger wurde erfolgreich abgeschlossen.
Der erste Vorsitzende dankt dem gesamten Vorstand für die gute Teamleistung.

b) Bericht des 2. Vorsitzenden :

Der 2. Vorsitzende schließt sich im wesentlichen dem Bericht des 1. Vorsitzenden an.

c) Bericht des Schriftführers:

Das Protokoll der JHV 2009 wurde erstellt, unterschrieben und weitergeleitet. Ein Mitgliederanschreiben mit Ausweisen und Jahresmarken wurde per Post durch den Kassenwart verschickt.

d) Bericht des Kassenwarts:

Der Kassenbericht 2010 wurde den Mitgliedern vom Kassierer vorgestellt. Aufgrund der guten Kassenlage wird die Abschlagzahlung im Februar 2011 auf 15.- Euro für Einzelmitglieder und 25.- Euro für Familienmitglieder gesenkt. Die aktuelle Mitgliederzahl beläuft sich auf 135.
Die Kassenbericht von 2010 wurden von den Mitgliedern Martina Kästner und Jutta Möller geprüft und für in Ordnung befunden. Die ordnungsgemäße Kassenprüfung wurde den Mitgliedern bekannt gegeben.
Der Kassenbericht wurde einstimmig von der Mitgliederversammlung entlastet.

e) Bericht des Beisitzers (nicht anwesend):

f) Der Spartenleiter ACW (American Civil War) berichtete in seiner Amtsfunktion:

Wurde teilweise bereits im Bericht des 1. Vorsitzenden mit ausgeführt.
Die Struktur des Federal Batallions soll auf Veranstaltungen, die von allen besucht werden weiter Bestand haben, wobei die Positionen des Oberbefehls und die Kompanieoffiziere unstrittig sind. Eine Stellvertreterregelung gibt es NICHT. Mit den Divisionskommandeuren (Sanft und Jehle) wurde ein tragfähiger Kommpromis gefunden. Für die zwei Sgt. Maj. wurde einvernehmlich besprochen, den Dienst im Lager im Wechsel auszuführen. Im Felddienst sollten sie die Linie verstärken

g) Bericht des Spartenleiters Napoleonik (nicht anwesend):

h) Bericht des Spartenleiters Multiperiod (nicht anwesend):

 

Top 5 Entlastung des Vorstandes:

Der Vorstand wurde von der JHV mit 29 Ja-Stimmen und 3 Enthaltungen entlastet.

 

Top 6 Neuwahlen im Vorstand:

a) Satzungsgemäß musste der/die erste Vorsitzende gewählt werden.
Vorschlag : Jörg Uebelmann;
Gewählt mit 30 Ja-Stimmen und 2 Enthaltungen. Er nahm die Wahl an.

b) Satzungsgemäß musste die/der Kassenwart/in gewählt werden.
Vorschlag: Dr. Ulrich Sanft;
Gewählt mit 30 Ja-Stimmen und 2 Enthaltungen. Er nahm die Wahl an.

c) Satzungsgemäß musste die/der Beisitzer/in gewählt werden.
Vorschlag: Stefan Brachmann;
Gewählt mit 30 Ja-Stimmen und 2 Enthaltungen. Er nahm die Wahl an.

 

Top 7 Rückblick 2010 / Vorschau 2011:

Zum Rückblick 2010 verwies der 2. Vorsitzende auf die Berichte des Vorstands und der Spartenleiter.

Für 2011 wurden Gespräche mit Vertretern der 4th Tennessee sowie dem Com. CS Werner Post bezüglich Reenactments, Termine und Plätze geführt:
Für das Chr.-Himmef.-Wochenende (2. - 5. Juni 2011) werden die Plätze Nähe Külsheim, Grafenwöhr und Hildburghausen angefragt. Die Reihenfolge gibt die Priorität wieder. Der UCR beabsichtigt 2012 den Termin über das Chr.-Himmef.-Wochenende zu bekommen und dann jeweils zu wechseln.
Mit Klaus Bunde, dem Vorsitzenden des IOCUM, wurde verabredet, das Reenactment in Wildflecken am 2. Wochenende im September zu unterstützen. Klaus Bunde wird im Gegenzug zu uns kommen und auch einen Film machen, wenn gewünscht.
Die Anfrage von Trup-Üb-Plätzen und ähnlichen Liegenschaften in der Mitte von Deutschland ist frustrierend ausgefallen. Eine Antwort von Ordruf steht noch aus, Munster und Luttmersen sind schriftlich angefragt.

Geplante Termine für Veranstaltungen 2011:

ACW - Reenactment 12. - 15. Mai in (1.) Munster oder (2.) Luttmersen.
Die Reihenfolge gibt die Priorität wieder. Bei entsprechender Teilnehmerzahl gibt es Einschlagssimulationen und evtl. die Möglichkeit Pulver zu erwerben.

Multiperiod - Event 8. - 10. Juli in Luttmersen.
Die Mindestteilnehmerzahl wird auf 50 Anmeldungen festgelegt. Es gibt Einschlagssimulationen bei entsprechender Teilnehmerzahl.

ACW - Reenactment im Juli in Külsheim.
Die Mindestteilnehmerzahl wird auf 50 Anmeldungen festgelegt.

JHV mit Ball am 05. November.

 

Top 8 Anträge:

Es liegen keine Anträge vor.

 

Top 9 Verschiedenes - Allgemeines:

Timo Vogel ist als Spartenleiter Napoleonik zurückgetreten. Jörg Uebelmann übernimmt bis auf weiteres diese Aufgabe kommissarisch.
Viktor Lorenc und Christian Ortschig erinnern an das Projekt Gettysburg 2013.

 

Top 10 Schlusswort des 2. Vorsitzenden:

Der 2. Vorsitzende bedankte sich bei allen Mitgliedern für die rege Teilnahme an der JHV und gab noch Informationen zum anschließenden Ball bekannt. Damit beendete er die JHV 2010 in Hessisch Oldendorf und wünschte allen Teilnehmern einen angenehmen Ball und/oder eine sichere Heimreise.

 

 

gez.

Christian Ortschig 
(Schriftführer des UCR e.V.)

Berlin, den 13.11.2010


[Nach oben]                                  [Vorherige Seite]                                  [Inhaltsverzeichnis]

 

 


[Aufnahme in den UCR]     [Startseite]     [UCR-Webmaster]

Concept & Design: (c) Ulrich Sanft 2003-2013
[Impressum] [Haftungsausschluss/Disclaimer]